Covid-19 Update

Sicher und gesund am Plaudertischerl - geltende Covid-19 Maßnahmen in der Gastronomie

Servicekräftekräfte in Gastronomiebetrieben müssen seit 14.9. wieder einen MNS tragen. Auch für Gäste gilt ab 21.9. wieder die Maskenpflicht, außer sie sitzen am Tisch (Stand 17.9.2020).

Jetzt ist es wichtig, besonders gut aufzupassen und die wichtigsten Regeln einzuhalten, damit man am Plaudertischerl weiterhin gesund und einfach ins Gespräch kommen kann.

📏 Abstand halten

🧼 Hände regelmäßig und mit Seife waschen

💪 Richtige Atemhygiene (in den Ellbogen Husten oder Niesen).

🤿 Maskenpflicht beachten

🥵 Bei Fieber, Husten oder Verlust des Geschmacksinnes Zuhause bleiben und 1450 kontaktieren

Physical distancing social distancing!

Infos für BesucherInnen

Schön, dass Sie da sind! Sie möchten an einem Plaudertischerl Platz nehmen, haben aber noch einige Fragen? Hier sind Sie richtig!
Wer neugierig auf seine Mitmenschen ist oder sich einfach kurz unterhalten möchte, nimmt am Plaudertischerl Platz.

Wie funktioniert das Plaudertischerl?

Ganz einfach: Wenn Sie sich an ein Plaudertischerl setzen, signalisieren Sie Ihre Offenheit für ein Gespräch mit anderen.

Wie finde und erkenne ich das Plaudertischerl?

Die teilnehmenden Lokale erkennen Sie an einem Türaufkleber mit unserem Logo und einem Tischaufsteller.

Hier gelangen Sie zur Lokalsuche!

Was muss ich beachten?

Wie Sie die Zeit am Plaudertischerl nutzen, ist Ihnen überlassen. Wir bitten Sie lediglich, die Grundregeln einer höflichen und wertschätzenden Kommunikation zu beachten.

Entstehen mir Kosten, wenn ich ein Plaudertischerl besuche?

Nein, es entstehen keine Kosten. Am Plaudertischerl müssen Sie auch keine Getränke oder Speisen konsumieren. Das Plaudertischerl ist ein konsumfreier Ort.

Kann ich auch mit FreundInnen an ein Plaudertischerl?

Ja! Es gibt unterschiedliche Gründe, warum man gerade niemanden zu sich nachhause einladen oder sich nicht alleine an Plaudertischerl setzen möchte. Das Plaudertischerl heißt alle willkommen!

Ich kann gut zuhören. Kann ich mich auch ans Plaudertischerl setzen?

Natürlich! Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Mitmenschen am Plaudertischerl Ihr offenes Ohr leihen.

Ich habe schon länger mit niemandem mehr geredet und bin unsicher. Wie kann ich mich gut mit anderen unterhalten?

Am Plaudertischerl finden Sie Menschen, die sich gern mit Ihnen unterhalten möchten. Sie können im Vorfeld gedanklich ein paar Themen vorbereiten, wenn Sie das möchten.

Hier ein paar Tipps:

  • Aktuelles Tagegeschehen
  • Nach den Interessen/Hobbys fragen
  • Fragen, wie der*die GesprächspartnerIn vom Plaudertischerl erfahren hat
  • Wo ist Ihr Gegenüber aufgewachsen?
  • Hat Ihr Gegenüber Geschwister (wie heißen sie, wie alt sind sie, was machen sie)

Hier finden Sie weitere gute Gesprächsthemen und ein paar Gesprächsregeln.

Kann ich meinen Hund ins Café mitnehmen?

Ob das Kaffeehaus Ihrer Wahl hundefreundlich ist, können Sie ganz einfach unter www.plaudertischerl.at/lokale rausfinden. Dort haben Sie die Möglichkeit nach hundefreundlichen Cafés in Wien zu suchen.

Warum finde ich in meiner Nähe kein Plaudertischerl?

Wir sind gerade dabei, weitere Lokale zu finden, die einen Plaudertisch installieren möchten. Es kann sein, dass wir in Ihrer Nähe noch keine KooperationspartnerInnen gefunden haben.

Sie kennen ein nettes Lokal, das gerne mitmachen möchte? Wir freuen uns über Ihren Vorschlag!

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie Hilfe?

Sie können uns gerne kontaktieren unter:
plaudertischerl@diakonie.at

Das Plaudertischerl ist ein Projekt von:

Logo Diakonie Eine Welt Sozial

Gefördert von:

Logo Soziale Innovation Wien
Logo Fonds Soziales Wien

Das Plaudertischerl ist ein Projekt von:

Logo Diakonie Eine Welt Sozial

Gefördert von:

Logo Soziale Innovation Wien
Logo Fonds Soziales Wien